Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Neuigkeiten
  3. Meldungen

Meldungen

Einsatzbericht Vilmschwimmen vom 20. August 2021

 Nach sehr guter Vorbereitung von den Mitarbeitern in Kalkwerder brauchten wir (Luisa und Sebastian) nur noch das Boot hinters Auto hängen und es konnte losgehen. Auf dem Weg von Schwerin nach Puttbus haben wir noch Peer eingesammelt. Jetzt waren wir für den Freitag komplett. Nach ca. drei Stunden sind wir in Puttbus angekommen und blickten in viele erstaunte und erfreute Gesichter. Das die Wasserwacht Schwerin zur Absicherung des Vilmschwimmens kommt, war für viele neu. Auch für uns. Da am Abend schönes Wetter war, haben wir uns entschlossen das Boot noch diesen Abend ins Wasser zu bringen und auf der Ostsee ein bisschen Spaß zu haben und uns von der fahrt zu erholen. Danach ging es zum Abendessen. Es gab Bratwurst und Fleisch vom Grill, dazu leckere Beilagen. Es wurde ein langer Abend mit vielen interessanten und auch lustigen Gesprächen. Der nächste Tag fing früh an, da schon halb sieben so viel Betrieb auf dem Gelände war, dass man nicht schlafen konnte. Also raus aus den Federn und mal nachsehen wer da so ein Lärm macht. Kurze Zeit später kam auch Ayk-Ole auf dem Vilmfest-Gelände an, sodass wir vollzählig waren. Um 9 Uhr war Besprechung der Bootsführer. Peer ging zur Besprechung und der Rest ging auf „Futtersuche“. Nach der Besprechung war dann Zeit um in aller Ruhe zu Frühstücken, mit Meerblick und bei schönstem Sonnenschein. Dann hieß es langsam fertig machen für den Einsatz. Ayk hatten wir an eine anderes Boot verliehen und der Rest von uns richtete es sich auf der P2 gemütlich ein. Gegen 11 Uhr ging es dann los. Wir haben noch den Transport von einem SUP (Standup-paddle-Board) nach Vilm übernommen und sind auf die uns zugewiesene Position gefahren. 11:15 Uhr ging das Schwimmen los. Sehr interessant war es die Schwimmer zu beobachten und mit welchen Techniken sie unterwegs waren. Wir hatten also genug Gesprächsstoff und gute Musik an Bord. Nach ca. zwei Stunden war es geschafft und auch der letzte Schwimmer war wohlbehalten im Ziel angekommen. Jetzt hatten wir Zeit für Spaß. Mit den anderen Wasserwachten wurde bei schönstem Wetter noch ein wenig das „Boot fahren geübt“. 14: 30 Uhr haben wir das Boot wieder aus dem Wasser geholt und uns auf den Heimweg gemacht. In Kalkwerder angekommen, wurden wir schon freudig erwartet. Das Boot wurde auch gleich wieder zu Wasser gelassen und in den Schuppen gefahren, damit es gleich wieder bereit für neue Einsätze ist. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die Wasserwacht Rügen Stralsund für ein schönes Wochenende und an Candy für die Unterstützung. 

Meldet Euch zum Strandfest am 4. September an!

Wir wollen die diesjährige Sommersaison mit einem Strandfest im Freibad Kalkwerder feiern.
Der Treffpunkt ist kurz vor 10 Uhr am Eingang zum Zoo. 
Danach geht es mit Spiel, Spaß, Essen & Trinken im Freibad weiter.

Bitte meldet Euch für die Planung über HiOrg oder die Trainer an!

Das Training hat wieder begonnen!

Wir dürfen wieder trainieren ... ;-), bitte informiert Euch bei Euren Trainern über die aktuelle Einteilung in die Trainingsgruppen.

Die Geschäftsstelle des DRK-Kreisverbandes Schwerin ist von der Martinstraße auf die Amtstraße 29 a/b umgezogen!

Schwimmkurs im Freibad Kalkwerder 2021

Für 15 Jungen und Mädchen war die 4. Ferienwoche vom 12.07.-16.07.2021 etwas Besonderes.

Sie alle versuchten in nur einer Woche ihr Seepferdchen-Abzeichen abzulegen.

Aufgeregt und mit viel Vorfreude fieberten alle, ob groß oder klein den Kursbeginn entgegen.

Trotz der ständig wechselten Wettervorhersagen, hatten wir Glück und es blieb trocken.

Zu den üblichen Herausforderungen wie schwimmen, tauchen und springen kam auch an einigen Tagen ein stärkerer Wellengang dazu, sodass hier auch noch mehr Mut und Kraft benötigt wurde, um auch vorwärtszukommen.

Doch auch diese Hürde wurde von allen super gemeistert.

Schlussendlich nach einer Woche Anstrengung, über sich hinauswachsen (3 Teilnehmer sind sogar vom 3m Turm gesprungen) aber auch Spiel und Spaß, haben alle schwimmen gelernt und 8 Teilnehmer haben ihr Seepferdchen abgelegt.

Die Freude und Begeisterung was alles in einer Woche möglich ist, war den Kinder und Eltern sichtlich anzusehen.

Aber nicht nur den Kindern und Eltern hat es Spaß gemacht, auch für uns Trainern war die Woche mit viel Spaß und Freude verbunden.

P.S. Ich möchte mich hiermit bei Petra, Melanie, Tina und Nadine für die super Arbeit und tolle Unterstützung ganz herzlich bedanken.

Es macht immer wieder Spaß mit euch!